Glückliche Brautpaare

Hier seht Ihr eine Auswahl an Brautpaaren, welche ich bereits an ihrem großen Tag begleiten durfte. Viel Spaß Euch beim Durchstöbern!

Dani und Luca

Die Waldhochzeit von Dani und Luca im „Projekt Draußen“ in Egling bei München hatte etwas Magisches. Die strahlende Herbstsonne brach sich durch die Baumwipfel und ließ die Waldlichtung in einem ganz besonderen Licht erscheinen.

Nach dem Einzug der Bierjungs mit Blumenkonfetti und Stamperln zu „Unser Tag“ von Helene Fischer schufen Gracia und Marcus zum Einzug der Braut mit dem Song „Nothing else matters“ von Metallica pures Gänsehaut-Feeling.

Dani und Luca sind ein ganz zauberhaftes Paar. Wir haben so viel und herzhaft gelacht, es war einfach nur toll. Die fantastischen Bilder stammen von Lena Winkler.

„Wir haben mit Marta die beste Traurednerin für uns gefunden. Sie ist sehr authentisch und hat ein super Händchen für die richtigen Worte.

Wegen ihrer unfassbar sonnigen Ausstrahlung und ihrer warmherzigen offenen Art fühlten wir uns ab dem ersten Telefonat wohl und vertraut.“

Julia und Patrick

Inmitten der Hallertau feierten Julia und Patrick ihren großen Tag. Neben den sehr besonderen und auch emotionalen Momenten war es einfach nur eine einzige große Party.

Passend zu diesem Anlass haben sich Julia und Patrick für ein ganz besonderes Ritual entschieden, und zwar für einen selbst kreierten fruchtig-spritzigen Hochzeitscocktail namens “Limoncello Thymian Fizz”.

Die süß-saure Mischung spiegelt ihre Gegensätzlichkeit auf wunderbare Art und Weise wider. Er besteht, wie der Name schon vermuten lässt, aus Limoncello, frisch gepresstem Zitronensaft, 1 Esslöffel Honig, Gin und Thymian.

Für die wundervolle musikalische Untermalung sorgte Sängerin Alma Civeja. Die Bilder stammen von Lena Winkler.

„Die liebe Marta hat unsere Hochzeit zu etwas ganz Besonderem gemacht!
Wir haben im Juli 2022 geheiratet und Marta hat eine wundervolle, emotionale und lustige Traurede für uns geschrieben.

Für diese hat sie sich im Vorfeld viel Zeit genommen und in einem mehrstündigen Gespräch all unsere Geschichten zu uns und unseren Freunden und Familie angehört. Wir und all unsere Gäste waren von Martas sympathischen und positiven Art begeistert!“

Giulia und Ralf

Giulias und Ralfs Freie Trauung fand auf dem von der Ammer umströmten Höhenzug zwischen München und Garmisch statt, genauer gesagt auf dem wundervoll gelegenen Gut Ammerhof in Peißenberg. Ihr Trauspruch lautete: „Du wirst für immer mein auf ewig sein.“

Das Highlight bildete ihr persönliches Eheversprechen, welches sie anschließend in ihre Hochzeitskiste legten. Pünktlich zum Ringtausch ertönt das Lied von Alexander Knappe „Nur bei dir bin ich sicher.“ Zur Feier des Tages stießen die beiden mit ihrem Moonshine-Likör an.

Hochzeitsfotograf Fabian Vogel hat die emotionalen Augenblicke perfekt festgehalten.

“Liebe Marta,

wir wollten uns nochmal von ganzem Herzen bei dir für deine wunderschöne Rede für uns bedanken. Wir haben so viel gelacht und es liefen auch Freudentränen.

Es war so persönlich und unsere Gäste waren begeistert. Wir wurden sogar öfters gefragt, ob du zu unserem Freundeskreis gehörst, weil es so herzlich und persönlich war.

Tausend Dank, wir werden diesen Tag auch dank dir nie vergessen!

Liebe Grüße, Giulia und Ralf.”

Lena und Chris

Die Alte Gärtnerei in Taufkirchen zählt zu meinen absoluten Lieblings-Locations im Raum München. Die Atmosphäre ist hier einfach unvergleichlich, zumal die üppige Pflanzenpracht tolle Bilderwelten erschafft.

Lena und Chris gaben sich hier im Sommer ihr Ja-Wort. Zum Einzug hörten wir den wundervollen Song “Wherever you will go” von Charlene Soraia. Zu den Highlights zählte in jedem Fall auch ihre Hündin Emmy, welche den beiden zum Song „Happy“ von Pharrel Williams ihre Trauringe überbrachte.

„Marta, durch deine schöne und persönliche Traurede hast du unsere Trauung einzigartig gemacht. Unsere Gäste und wir waren einfach begeistert!

Auch im Vorfeld nahmst du dir sehr viel Zeit für uns und standest uns für Fragen jederzeit zur Verfügung.

Wir können dich definitiv weiterempfehlen!

Lena und Chris.“

Lisa und Bernhard

Lisa und Bernhard gaben sich bei schönstem Wetter im Hotel Restaurant Steinkrug in Wennigsen das Ja-Wort.

Die wundervolle Blumendeko stammt vom Floristen meines Vertrauens La Rose, der festliche Traubogen von FESTvertraut, Team Mandy und Christian aus Wolfsburg.

Die großartigen Fotos haben wir Denis Möller Photography zu verdanken.

Kathrin, Trauzeugin und Schwester des Bräutigams, hielt eine sehr humorvolle Rede und Pianist Bastian Maas begeisterte zusammen mit Sängerin Leni Hielscher alle Gäste mit ihrer musikalischen Darbietung.

Am Meisten freute ich mich über das grossartige Geschenk, welches Lisa und Bernhard mir im Anschluss an ihre Freie Trauung überreichten.

Darin befanden sich unter anderem eine kleine Weinflasche, ein Schlüsselanhänger und eine Karte mit diesem Text:

„Liebe Marta!

Hiermit sagen wir DANKE!

Dafür, dass du uns schon vor der Hochzeit so herzlich begleitet hast.

Du hast dir so viel Zeit für uns und unsere Geschichte genommen. Und heute machst du unseren großen Tag zu etwas Unvergesslichem und Wundervollem.

Deine Lisa & Bernhard.“

Eli und Flo

Elis & Flos Freie Trauung fand an einem wunderschönen Frühlingstag im Klosterhotel Wöltingerode statt. Zu diesem Anlass haben die beiden ihre eigene Hochzeitsbowle kreiert. Dieses Ritual passt perfekt zu ihnen, weil es so unkonventionell und lustig ist, zumal beide gerne feiern und das Leben genießen.

Ihr Rezept für die Liebe lautet wie folgt:
Ein ordentlicher Schuss Erdbeere für die Erinnerung an den eigenen Garten, natürlich von der Diesdorfer Mosterei. 🍓🪴👩‍🌾⛲️
Ein Hauch Vanille für die Exotic.
Ein bisschen Minze für die Gesundheit.
Ein Fingerhut alten Rum – für die Dauerhaftigkeit.
Ein Schuss Gin für die besondere Überraschung. 🎁
Ein klein wenig Tonic für die besondere Note.

Abgerundet mit einem kleinen Spritzer Sekt für das feine Prickeln. 🥂🍾

Während Eli & Flo gemeinsam mit allen Gästen angestoßen haben, ertönte der Song „Red red wine“ von UB40, in Erinnerung an Elis Karibik-Fahrt auf dem Katamaran.

Auf all die aufregenden Abenteuer, welche ihr auch in Zukunft miteinander teilen werdet!

Den wunderschönen Traubogen hat Elis Vater liebevoll aus Birkenstämmen angefertigt. Ganz besonders habe ich mich auch über ein Geschenk der beiden gefreut, und zwar über einen Gutschein für den besten Syrer der Stadt.

„Es war einfach unfassbar. Flo hatte mich noch mit dem Pianisten Kilian Recknagel überrascht, der war sooo gut! ☺️

Deine Rede war auch total toll. Alle Gäste waren total begeistert und euphorisch.

Liebe Marta, vielen Dank für Alles! Du hast unserem Tag die Krone aufgesetzt. Wir werden es niemals vergessen.“

Natalie und Mike

Für Natalie und Mike war es der perfekte Tag; einige Gäste waren selbst aus dem fernen Kairo ins Parkhotel Bilm im Glück nach Sehnde angereist.

Meine Freude war unendlich groß, diese zwei wundervollen Herzensmenschen begleiten zu dürfen und ihren bisherigen Weg – von ihrer Kennenlerngeschichte bis hin zu ihrer Verlobung in Bad Saarow – in Worte zu fassen. 🥰💝

Der Olivenbaum gilt als Zeichen ihrer Verbundenheit und zeigt deutlich, wie aus zwei Dingen etwas Neues und zugleich Wunderschönes entstehen kann.

Wie heißt es in dem Lied „Forever like that“ von Ben Rektor so passend:
„Ich werde dich lieben, wenn es regnet.
Und wann immer die Sonnentage enden.
Egal bei welchem Wetter: wir haben uns.
Und so wird die Geschichte enden.“

Die stimmungsvollen Bilder stammen von Sergej Fibich, Hochzeitsfotograf und Videograf.

„Danke für alles, Marta!

Wir sind so dankbar, dass du an unserem Tag dabei warst und die für uns perfekteste Traurede und Zeremonie gehalten hast.

Unsere Hochzeit ist nun schon über zwei Monate her und du bist noch immer Gesprächsthema. Und das sagt so, so viel über dich als Person aus. Erst heute kam meine Arbeitskollegin und Freundin auf mich zu und sagte, wie toll du die Rede gehalten hast. Sie hat deine Stimme geliebt und meinte sie hätte dir noch stundenlang zuhören können. Auch die Worte, die du gefunden hast.

Du bist einfach goldrichtig und passt so wunderbar in diese bezaubernde Hochzeitsbranche.

Mir war es ganz wichtig, dir das noch einmal zu sagen! Denn nicht nur an dem Tag hast du alle mitgerissen, sondern dein toller Gesamtauftritt ist nachhaltig bei allen Gästen im Kopf geblieben.

Du bist wundervoll.

Natalie & Mike“

Liza und Tim

Liza und Tim kenne ich aus meinem Studium an der Euro-FH in Hamburg. Hier haben sich die beiden selbst auch kennengelernt.

Ihr Trauspruch steht für sich: „Die Liebe kann das Leben eines Menschen von einem auf den anderen Moment voll und ganz verändern.“

Besondere Highlights ihrer Freien Trauung im wundervollen Restaurant Arcoschlößchen mit Blick auf Schloss Neuburg waren die persönlichen Wortbeiträge ihrer Freunde Kai und Hans-Peter. Die zwei schilderten noch einmal ihre ganz persönliche Sicht der Dinge, wie Liza und Tim sich kennenlernten.

Zum Hochzeitsritual gab Tims Patentante Sabine den Song „How long I will love you“ von Ellie Goulding zum Besten.

Jasmin und Kevin

So wundervoll können Hochzeiten im Winter sein. Jasmin und ich haben uns auf einer Gruppenreise nach Thailand kennengelernt. Und so war ich natürlich umso mehr erfreut, als sie mich fragte, ob ich sie an ihrem besonderen Tag begleiten möchte.

Die Alte Reederei in Heilbronn ist ein echter Geheimtipp und die stimmungsvolle Deko mit den Lichterketten passte perfekt zur Vorweihnachtszeit.

Ich finde diesen Industrial Style, gepaart mit einer gehörigen Portion Nostalgie-Charme, einfach nur genial.

„Hallo liebe Marta,
nochmals ganz lieben Dank, dass du unsere Hochzeit so unvergesslich gemacht hast! ♥️
Die freie Trauung war einfach traumhaft – es wurde gelacht, geweint, geliebt und sich gefreut. Es war super!
Ganz liebe Grüße,
Jasmin und Kevin“

Thorsten und Lara

Perfektes Wetter, ein zauberhaftes Brautpaar und bestens gelaunte Gäste – was will man (Frau) mehr? Das Bootshaus Tegernsee bietet eine einzigartige Aussicht auf den Tegernsee und auf die wunderschöne Bergkulisse.

Laras und Thorstens persönliches Eheversprechen war sehr emotional und ergreifend, vom Hochzeitsfotografen Alex Mayer wunderbar festgehalten.

„Die liebe Marta hat es geschafft, unsere Trauung zu etwas ganz Besonderem zu machen. Mit ganz viel Liebe und Witz, es wurde viel gelacht, aber auch das ein oder andere Tränchen verdrückt.

Wir haben uns von Anfang an super verstanden. Man merkt, dass sie mit vollem Herzblut dabei ist und können sie jedem uneingeschränkt empfehlen.

Lara & Thorsten“

Ramona und René

Ramonas und Renés Freie Trauung fand bei schönstem Sonnensommerwetter in der Kaltmühle in Ampermoching bei München statt. Der Traubogen und die zauberhafte Blumendeko stammen vom Blumenfenster Dachau.

Für die musikalische Untermalung sorgte die Münchner Hochzeits- und Partyband Pianissimo Band.

Liebe Ramona, lieber René: es war mir eine Ehre und ein großes Vergnügen zugleich. Für eure gemeinsame Zukunft wünsche ich euch nur das Beste.

„Marta hat unsere freie Trauung im August 2021 zu etwas ganz Besonderem gemacht!

Ihre Rede war super schön, herzlich und lustig zu gleich. Auch unsere Gäste waren von der Rede sehr begeistert, haben gelacht, geweint. Es war eine perfekte Mischung.

Wir haben uns von Anfang an soo gut aufgehoben gefühlt. Der erste Kontakt, das erste Treffen – super sympathisch und unkompliziert. Wir waren auf einer Wellenlänge und haben uns sofort gut verstanden. Es war, als würden wir uns schon lange kennen.

Wir waren zu jeder Zeit rundum zufrieden und würden Marta jederzeit uneingeschränkt weiterempfehlen und wieder nehmen!

Vielen Dank für die tolle Zeremonie.

Mona und René.“

Anna und Sascha

Auf Hofgut Sickertshofen in Schwabhausen bei München hatte ich das Vergnügen, mit Anja Ruf und ihrem Kollegen Philipp von Anja&friends die Freie Trauung von Anna und Sascha zu begleiten. Mit ihrem Geigen- und Gitarren-Duo schaffen sie die perfekte musikalische Untermalung für eine Hochzeit.

Es ist wunderbar, mit solch talentierten Musikern zusammen arbeiten zu dürfen.

„Anna und ich möchten uns nochmal bei dir für die schöne Rede bedanken. Wir haben uns gerade das Hochzeitsvideo angesehen und es ist sehr interessant, sich alles mal aus einer anderen Perspektive anzuschauen. Deine Ansprache kommt gleich in unsere Hochzeitsbox.

Anna und Sascha“

Ramona und Chris

Hier seht ihr ein paar Eindrücke von Chris und Ramonas Freier Trauung im Waldhaus zur Alten Tram im Münchner Raum. Die persönliche Rede von Matze, Chris‘ Trauzeuge, war erfrischend ehrlich und authentisch. Natürlich fehlte auch diesmal nicht der phänomenale Hollywoodkuss. Die beiden sind ein großartiges Paar.

„Marta, du hast unsere Trauung zu etwas ganz Besonderem gemacht!

Vom ersten Kontakt an haben wir uns durch deine empathische und herzliche Art sehr gut aufgehoben gefühlt. Auch deine Professionalität und Erreichbarkeit haben uns sehr entlastet.

In deiner Traurede trafst du genau den richtigen Ton: mal humorvoll, mal emotional, aber ohne dabei kitschig oder affektiert zu sein. Auch unsere Gäste waren ganz hin und weg.

Danke, liebe Marta!“

Anika und Christian

Eine Hochzeit im goldenen Herbst kann ich euch allen nur empfehlen. Anikas und Christians Hochzeit fand im Oktober bei angenehmen und munter sonnigen 21 Grad auf dem Seegrundstück vom Maurerhansl in Dießen Ammersee statt.

Da insgesamt fast 30 Kinder mit an Bord waren, haben wir die Zeremonie bewusst kurzweilig gehalten. Anika und Christian verzichteten dabei auf ein Trauritual und legten großen Wert auf eine humorvolle, lockere und entspannte Atmosphäre.

Nach der Trauung konnten sich alle Gäste mit belegten Brezeln, Blechkuchen und frisch gebrühtem Kaffee von der Bohne 37 versorgen. Diese Ape ist ein echter Blickfänger.

„Es war wirklich eine wunderschöne Trauung! Es haben so viele gesagt, dass sie Sachen über uns erfahren haben, die sie nicht wussten. Und den Kindern hat es auch gefallen!

Liebe Grüsse,
Anika & Christian.“

Anna und Rado

Schloss Hohenkammer liegt nördlich von München und bietet die perfekte Kulisse für eine Traumhochzeit! Anna und Rado war es äußerst wichtig, die Menschen in ihre Freie Trauung mit einzubinden, welche ihnen ganz besonders am Herzen liegen. Hierfür sind Hochzeitsrituale wie das Sandritual hervorragend geeignet. Zuerst durften ihre Eltern Sand in ein Gefäß einlaufen lassen, gefolgt von ihren Trauzeugen. Diese standen stellvertretend für alle Freunde des Brautpaares, welche an jenem Tag ebenfalls eingeladen waren.

Hochzeitsfotograf Charles Diehle fing die ganz besonderen Momente dieser Freien Trauung auf seine unverwechselbar künstlerisch anmutende Art und Weise ein.

„Liebe Marta,
wir fanden bereits den 4-stündigen Termin mit dir im Vorfeld super entspannt, total lustig und auch emotional. Es war angenehm, dass wir mit dir so viel und vor allem auch ausgelassen über unsere Geschichten lachen konnten, aber es war auch schön, dir von den emotionalen Erlebnissen und Momenten unserer Beziehung zu erzählen. Nach dem Termin hatte ich ein richtig gutes Gefühl für unsere Trauung!

Und mein Gefühl wurde nicht getäuscht. Es war einfach grandios, deine Rede war wirklich perfekt. Es war humorvoll und wir konnten mit unseren Gästen sehr viel lachen. Gleichzeitig war es aber auch emotional und das ein oder andere Tränchen wurde verdrückt. Die Rituale, die wir uns gewünscht haben, hast du super eingebaut. Und obwohl wir uns vor dem persönlichen Eheversprechen gedrückt haben, hast du die perfekten Worte hierfür gefunden. Alles in allem war es der perfekte Auftakt für unseren perfekten Tag.

Danke für alles, liebe Marta!“

Leona und Eugen

Auch sonntags darf geheiratet werden! Leos und Eugens Trauung im Parkhotel Bilm im Glück in Sehnde bei Hannover war sehr tränenreich und bewegend. Passend zum Trauspruch gab es ein Bandritual, musikalisch begleitet vom Akustik-Duo. Dabei wurde mir mal wieder klar, wie wunderbar eine Live-Performance bei einer Freien Zeremonie ist. Musik bringt Dinge, die wir nur schwer in Worte fassen können, auf eine unnachahmliche Art und Weise zum Ausdruck.

„Liebe Marta,

wir möchten uns noch einmal von ganzen Herzen bei dir für deine wundervolle Rede bedanken! Wie du sicherlich erkennen konntest, waren wir sehr berührt und haben ein wundervolles Feedback von unseren Hochzeitsgästen bekommen.

Wir danken dir sehr, dass du so maßgeblich zu diesem wundervollen Tag beigetragen hast! Perfekter hättest du unsere Familie, Freunde, unsere Beziehung und uns nicht beschreiben können.

Lieben Dank,
Leona & Eugen“

Sandra und Sebastian

Worte können so viel bewegen. Sandra und Sebastian hatten mich im Vorfeld darum gebeten, mich in ihrem Namen bei ihrer Familie zu bedanken. Während ich die Dankesworte an ihre Eltern und Geschwister richtete, konnte ich die Rührung in ihren Gesichtern sehen. Nach der Trauung kamen sie zu mir und bedankten sich. Das ist genau der Grund, warum ich diesen Job so sehr liebe!

Aber auch der Spaß kam nicht zu kurz: Sandra und Sebastian prosteten sich und ihren Gästen mit Jägermeister zu, in Erinnerung an ihr erstes Kennenlernen!

Und das Beste: jeder Gast erhielt auch einen Kurzen, eine alkoholfreie Alternative natürlich mit inbegriffen. Das Ganze fand auf dem Häserhof in Raddestorf zwischen Minden, Schaumburg, Petershagen, Uchte und Nienburg statt.

„Liebe Marta,

vielen lieben Dank für deinen Einsatz! Wir sind gerade dabei, unsere Geschenke auszupacken und noch ganz geflasht von all den Eindrücken!

Leider haben wir es zum Ende hin verpasst, ein Foto von uns Dreien zu machen und mit dir anzustoßen. Wir haben dennoch eine tolle Feier gehabt und von unseren Gästen nur positives Feedback bekommen. Viele waren von der Zeremonie sehr berührt, insbesondere, was unser persönliches Eheversprechen und deine Danksagung an unsere Familie anbetrifft. Du warst damit ein ganz wichtiger Teil unserer Trauung.

Wir wünschen dir alles Liebe und alles Gute! Mach so weiter und behalt dir deine sympathische, lustige, offene und unkomplizierte Art, sie hat uns von Anfang an überzeugt.

Bis bald,
Sandra & Sebastian“

Susen und Mohammad

Susen und Mohammad mussten schon so einige Hürden überwinden, daher rührt auch ihr Trauspruch: „Die Liebe gibt uns die Kraft, scheinbar unmögliche Aufgaben zu meistern.“

Als die beiden aufeinander trafen, war nicht alles eitel Sonnenschein, ihr Weg nicht auf Rosen gebettet. Doch genau dadurch bot sich ihnen eine große Chance, denn all die Hindernisse, welche sich ihnen in den Weg stellten, haben sie nur noch viel enger zusammengeschweißt.

Ihre Freunde und Angehörige reisten aus der ganzen Welt an, um ihrem großen Tag im Kurhaus Bad Tölz beizuwohnen.

Das Musikerensemble von Anja&friends begleitete die Freie Zeremonie. Zum Einzug ertönte von J.S Bach „Air on the G string“ und nach meiner Ansprache der Song „Für dich schlägt mein Herz“ von Klima.

Liebe Susen, lieber Mohammad, wir wünschen euch von Herzen alles Gute für eure gemeinsame Zukunft!

„Marta, du bist so eine herzliche und zauberhafte Person! Du hast unsere Liebesgeschichte und die Zeremonie mit deiner herzlichen und natürlichen Art vereint. Vielen Dank, liebe Marta! 

Susen & Mohammad“

Julia und Nils

Die Temperaturen an Julias und Nils großem Tag waren im wahrsten Sinne des Wortes zum Dahinschmelzen. Zur Abkühlung wurden alle Gäste im Waldhaus Ölper in Braunschweig mit Wasserflaschen und einem Fächer versorgt.

„Marta,

du hast unsere freie Trauung zu einem ganz besonderen Höhepunkt unserer Hochzeit gemacht! Deine lustige, liebevolle und mitreißende Art hat deine wunderschöne Rede perfektioniert.
Wir freuen uns, dass wir von dir so toll begleitet wurden und auch im Vorfeld jedes kleinste Detail geklärt und umgesetzt werden konnte.

Julia und Nils.“

Sophie und Gregor

Das Frieren hat sich gelohnt: die Freie Trauung von Sophie und Gregor fand Ende Oktober im Hotel Alatsee mit Blick auf die Berge im bayrischen Füssen statt. Um den Alatsee ranken sich viele regionale Mythen und Sagen. Fabelwesen sollen hier hausen und Gespenster umgehen. Die Ursprünglichkeit der Natur wird hier noch einmal auf eine ganz besondere Art und Weise deutlich.

Während es am frühen Morgen noch bitterkalt war und ein eisiger Wind umherging, wurde es zum Mittag hin dann richtig schön sonnig. Eine wunderbare Herbsthochzeit.

Die schönsten Momente hielt Hochzeitsfotograf Volker Anders fest.

Birte und Juan

Die Freie Trauung von Birte und Juan im Höpershof in der Wedemark bei Hannover war ein Traum! Die Gäste kamen nicht nur aus Deutschland, sondern auch aus Spanien und Kanada angereist. Das berührende persönliche Eheversprechen durfte ich im Namen von Birte und Juan vortragen, denn für meine Brautpaare bin ich gerne ihr Sprachrohr, wenn sie dies wünschen. Vor ihrem Ringtausch zündeten die beiden gemeinsam eine Hochzeitskerze an, als Symbol für den Bund, den sie miteinander eingehen. An ihrem Hochzeitstag werden sie nun jedes Jahr auf’s Neue diese Kerze wieder anzünden und sich so an ihren großen Tag zurück erinnern.

Jazz-Sängerin Shereen Adam machte die Trauung durch ihren wundervollen Gesang perfekt. Anja Schneemann hielt die schönsten Momente im Bilde fest.

„Liebe Marta, danke, wir hatten eine wunderschöne Feier! Man kann sagen, sie war perfekt für uns. Wir sind nach wie vor überwältigt. Wir haben von unseren Gästen unglaublich viel positives Feedback für deine Rede erhalten. Viele fragten uns, ob Du uns schon seit Jahren kanntest. Das zeigt, dass Du dich ganz hervorragend auf deine Rede vorbereitet hast und sie mit deiner warmherzigen Art wunderbar mit Leben gefüllt hast. Hierfür danken wir dir sehr! Es war uns eine große Freude, dich kennen zu lernen.

Liebe Grüße,

Birte und Juan“

Start typing and press Enter to search