Glückliche Brautpaare

Hier seht Ihr eine Auswahl an Brautpaaren, welche ich bereits an ihrem großen Tag begleiten durfte. Viel Spaß Euch beim Durchstöbern!

Anna und Rado

Schloss Hohenkammer liegt nördlich von München und bietet die perfekte Kulisse für eine Traumhochzeit! Anna und Rado war es äußerst wichtig, die Menschen in ihre Freie Trauung mit einzubinden, welche ihnen ganz besonders am Herzen liegen. Hierfür sind Hochzeitsrituale wie das Sandritual hervorragend geeignet. Zuerst durften ihre Eltern Sand in ein Gefäß einlaufen lassen, gefolgt von ihren Trauzeugen. Diese standen stellvertretend für alle Freunde des Brautpaares, welche an jenem Tag ebenfalls eingeladen waren.

„Liebe Marta,
wir fanden bereits den 4-stündigen Termin mit dir im Vorfeld super entspannt, total lustig und auch emotional. Es war angenehm, dass wir mit dir so viel und vor allem auch ausgelassen über unsere Geschichten lachen konnten, aber es war auch schön, dir von den emotionalen Erlebnissen und Momenten unserer Beziehung zu erzählen. Nach dem Termin hatte ich ein richtig gutes Gefühl für unsere Trauung!

Und mein Gefühl wurde nicht getäuscht. Es war einfach grandios, deine Rede war wirklich perfekt. Es war humorvoll und wir konnten mit unseren Gästen sehr viel lachen. Gleichzeitig war es aber auch emotional und das ein oder andere Tränchen wurde verdrückt. Die Rituale, die wir uns gewünscht haben, hast du super eingebaut. Und obwohl wir uns vor dem persönlichen Eheversprechen gedrückt haben, hast du die perfekten Worte hierfür gefunden. Alles in allem war es der perfekte Auftakt für unseren perfekten Tag.

Danke für alles, liebe Marta!“

Leona und Eugen

Auch sonntags darf geheiratet werden! Leos und Eugens Trauung war sehr tränenreich und bewegend. Passend zum Trauspruch gab es ein Bandritual, musikalisch begleitet vom Akustik-Duo. Dabei wurde mir mal wieder klar, wie wunderbar eine Live-Performance bei einer Freien Zeremonie ist. Musik bringt Dinge, die wir nur schwer in Worte fassen können, auf eine unnachahmliche Art und Weise zum Ausdruck.

„Liebe Marta,

wir möchten uns noch einmal von ganzen Herzen bei dir für deine wundervolle Rede bedanken! Wie du sicherlich erkennen konntest, waren wir sehr berührt und haben ein wundervolles Feedback von unseren Hochzeitsgästen bekommen.

Wir danken dir sehr, dass du so maßgeblich zu diesem wundervollen Tag beigetragen hast! Perfekter hättest du unsere Familie, Freunde, unsere Beziehung und uns nicht beschreiben können.

Lieben Dank,
Leona & Eugen“

Sandra und Sebastian

Worte können so viel bewegen! Sandra und Sebastian hatten mich im Vorfeld darum gebeten, mich in ihrem Namen bei ihrer Familie zu bedanken. Während ich die Dankesworte an ihre Eltern und Geschwister richtete, konnte ich die Rührung in ihren Gesichtern sehen. Nach der Trauung kamen sie zu mir und bedankten sich. Das ist genau der Grund, warum ich diesen Job so sehr liebe!

Aber auch der Spaß kam nicht zu kurz: Sandra und Sebastian prosteten sich und ihren Gästen mit Jägermeister zu, in Erinnerung an ihr erstes Kennenlernen!

Und das Beste: jeder Gast erhielt auch einen Kurzen, eine alkoholfreie Alternative natürlich mit inbegriffen 🙂

„Liebe Marta,

vielen lieben Dank für deinen Einsatz! Wir sind gerade dabei, unsere Geschenke auszupacken und noch ganz geflasht von all den Eindrücken!

Leider haben wir es zum Ende hin verpasst, ein Foto von uns Dreien zu machen und mit dir anzustoßen. Wir haben dennoch eine tolle Feier gehabt und von unseren Gästen nur positives Feedback bekommen. Viele waren von der Zeremonie sehr berührt, insbesondere, was unser persönliches Eheversprechen und deine Danksagung an unsere Familie anbetrifft. Du warst damit ein ganz wichtiger Teil unserer Trauung.

Wir wünschen dir alles Liebe und alles Gute! Mach so weiter und behalt dir deine sympathische, lustige, offene und unkomplizierte Art, sie hat uns von Anfang an überzeugt.

Bis bald,
Sandra & Sebastian“

Susen und Mohammad

Susen und Mohammad mussten schon so einige Hürden überwinden, daher rührt auch ihr Trauspruch: „Die Liebe gibt uns die Kraft, scheinbar unmögliche Aufgaben zu meistern.“

Als die beiden aufeinander trafen, war nicht alles eitel Sonnenschein, ihr Weg nicht auf Rosen gebettet. Doch genau dadurch bot sich ihnen eine große Chance, denn all die Hindernisse, welche sich ihnen in den Weg stellten, haben sie nur noch viel enger zusammengeschweißt.

Ihre Freunde und Angehörige reisten aus der ganzen Welt an, um ihrem großen Tag im Kurhaus Bad Tölz beizuwohnen.

Das Musikerensemble von Anja&friends begleitete die Freie Zeremonie. Zum Einzug ertönte von J.S Bach „Air on the G string“ und nach meiner Ansprache der Song „Für dich schlägt mein Herz“ von Klima.

Liebe Susen, lieber Mohammad, wir wünschen euch von Herzen alles Gute für eure gemeinsame Zukunft!

„Marta, du bist so eine herzliche und zauberhafte Person! Du hast unsere Liebesgeschichte und die Zeremonie mit deiner herzlichen und natürlichen Art vereint. Vielen Dank, liebe Marta! 

Susen & Mohammad“

Julia und Nils

Die Temperaturen an Julias und Nils großem Tag waren im wahrsten Sinne des Wortes zum Dahinschmelzen! Zur Abkühlung wurden alle Gäste mit Wasserflaschen und einem Fächer versorgt.

„Marta,

du hast unsere freie Trauung zu einem ganz besonderen Höhepunkt unserer Hochzeit gemacht! Deine lustige, liebevolle und mitreißende Art hat deine wunderschöne Rede perfektioniert.
Wir freuen uns, dass wir von dir so toll begleitet wurden und auch im Vorfeld jedes kleinste Detail geklärt und umgesetzt werden konnte.

Julia und Nils.“

Sophie und Gregor

Das Frieren hat sich gelohnt: die Freie Trauung von Sophie und Gregor fand Ende Oktober draussen am Alatsee mit Blick auf die Berge im bayrischen Füssen statt. Um den Alatsee ranken sich viele regionale Mythen und Sagen. Fabelwesen sollen hier hausen und Gespenster umgehen. Die Ursprünglichkeit der Natur wird hier noch einmal auf eine ganz besondere Art und Weise deutlich.

Während es am frühen Morgen noch bitterkalt war und ein eisiger Wind umherging, wurde es zum Mittag hin dann richtig schön sonnig. Eine wunderbare Herbsthochzeit.

Die schönsten Momente hielt Hochzeitsfotograf Volker Anders fest.

Birte und Juan

Die Freie Trauung von Birte und Juan war ein Traum! Die Gäste kamen nicht nur aus Deutschland, sondern auch aus Spanien und Kanada angereist. Das berührende persönliche Eheversprechen durfte ich im Namen von Birte und Juan vortragen, denn für meine Brautpaare bin ich gerne ihr Sprachrohr, wenn sie dies wünschen. Vor ihrem Ringtausch zündeten die beiden gemeinsam eine Hochzeitskerze an, als Symbol für den Bund, den sie miteinander eingehen. An ihrem Hochzeitstag werden sie nun jedes Jahr auf’s Neue diese Kerze wieder anzünden und sich so an ihren großen Tag zurück erinnern.

Jazz-Sängerin Shereen Adam machte die Trauung durch ihren wundervollen Gesang perfekt. Anja Schneemann hielt die schönsten Momente im Bilde fest.

„Liebe Marta, danke, wir hatten eine wunderschöne Feier! Man kann sagen, sie war perfekt für uns. Wir sind nach wie vor überwältigt. Wir haben von unseren Gästen unglaublich viel positives Feedback für deine Rede erhalten. Viele fragten uns, ob Du uns schon seit Jahren kanntest. Das zeigt, dass Du dich ganz hervorragend auf deine Rede vorbereitet hast und sie mit deiner warmherzigen Art wunderbar mit Leben gefüllt hast. Hierfür danken wir dir sehr! Es war uns eine große Freude, dich kennen zu lernen.

Liebe Grüße,

Bite und Juan“

Hier gibt es noch mehr glückliche Brautpaare..

Start typing and press Enter to search