Glückliche Brautpaare

Manuela und Stefan

Manuelas und Stefan Hochzeit fand bei schönstem Wetter im idyllischen Windach bei München statt. Miriam & Benjamin Zaag betreiben die Wegemacherei mit viel Leidenschaft! Dieser zauberhafte Ort ist perfekt für Erwachsene und Kinder, denn hier ist viel Platz im Grünen zum Spielen.

„Wir hatten eine wunderschöne Trauung, mit genau der richtigen Balance zwischen Emotionalität und Leichtigkeit. Unsere Gäste fühlten sich gut unterhalten und in die Trauung mit einbezogen. Wir können nur nochmals ein großes Kompliment aussprechen und sind sehr froh, dich für unsere freie Trauung ausgewählt zu haben!

Viele liebe Grüße aus Augsburg,

Stefan und Manuela“

Theresa und Alex

Die Freie Zeremonie von Theresa und Alex fand bei leichtem Nieselregen unter freiem Himmel statt. Alle Gäste versammelten sich unter einem Reetdach, während das Brautpaar unter einem regengeschützten Pavillon Platz nahm. Die musikalische Begleitung wurde dank des Sängers, einem Freund der Familie, perfekt!

Eine wundervolle Trauung, wobei es sich die Freunde des Bräutigams nicht nehmen ließen, ihm einen kleinen Streich zu spielen: sie überreichten Alex einen übergroßen Hammer, der das Vernageln der Holzkiste während des Hochzeitsrituals zu einer besonderen Herausforderung machte.

Die tollen Bilder sind von Daniel Weiß.

„Liebe Marta,

wir denken immer noch jeden Tag an die schöne Hochzeit, es war ein einzigartiger, wundervoller Tag.

Vielen Dank nochmal für deinen Beitrag, es war eine sehr persönliche und liebevolle Trauung, mit der richtigen Portion Humor!

Theresa und Alex“

Steffi und Fabian

Ich durfte Steffi und Fabian am 7. April durch ihre Freie Trauung begleiten – dem 11. Jahrestag ihrer Beziehung! Beide ergänzen sich hervorragend und sind ein tolles Paar.

Sie haben sich für diesen unfassbar romantischen Trauspruch entschieden: „Ich will lieber ein einziges Leben mit dir verbringen, als alle Zeitalter der Welt allein zu durchleben.“

Nach dem Ringtausch folgte ein Bandritual: hierbei legte Steffi ihre linke Hand in Fabis linke Hand, denn die linke Hand liegt näher am Herzen. Die Farben der Bänder symbolisieren die beiden Gegenseiten Schatten und Licht.

Die Bilder hat der grundsympathische Hochzeitsfotograf Jan von Allwörden gemacht.

„Liebe Marta,

wir fanden es super, dass wir mit der freien Trauung unsere ganz persönliche Zeremonie genau nach unseren Wünschen gestalten konnten, wobei du uns im Vorfeld auch gut beraten hast. Deine Ansprache hat für uns und unsere Gäste noch mal sehr schön unsere Liebesgeschichte erzählt, wobei wir es toll fanden, dass du eine gute Mischung aus Romantik und Humor gefunden hast. Noch mal ganz lieben Dank dafür!

Liebe Grüße,
Steffi und Fabi“

Anna-Lena und Sebastian

Anna-Lena und Sebastian sind beide nicht nur sehr lustig und grundsympathisch, sondern auch sehr naturverbunden. Letzteres spiegelte sich auch in ihrem Hochzeitsritual wider: Jeder Gast erhielt eine Baumscheibe und konnte hier auf seinen ganz persönlichen Herzenswunsch an das Brautpaar schreiben.

Auch ihren Trauspruch haben Anna und Sebastian auf einer Baumscheibe verewigt: „Ich liebe dich nicht nur, weil du bist, wie du bist, sondern auch, weil ich bin, wie ich bin, wenn ich bei dir bin.“ Alle Baumscheiben bewahren sie nun zukünftig in einem großen Glasgefäß auf. Dieses erhält einen besonderen Platz in ihrer Wohnung und wird sie nun für immer an diesen wunderschönen Tag erinnern.

„Marta – wir danken dir tausend Mal. Deine Traurede war einfach nur wunderbar. Als ob du uns schon seit Jahren kennen würdest. Du hast viel zu unserem perfekten Tag beigetragen. Danke!“

Saskia und Tim

Saskia und Tim sind sehr kreative Menschen, denn sie haben ihr Hochzeitsritual einfach an ihre Bedürfnisse angepasst! So kamen sie auf die Idee, mit ihren Gästen ein feierliches Cocktailritual zu zelebrieren.

Die einzelnen Zutaten standen dabei symbolisch für ihre Beziehung und dafür, was die beiden verbindet. Die Grundlage bildete Orangensaft: mal süß, mal säuerlich, mal mild oder bitter. So wie das Leben im Alltag ist. Immer anders, aber verlässlich.

Ananassaft verlieh dem Ganzen einen fruchtigen Spritzer und versinnbildlichte die Süße des Lebens zu zweit, welche man sich aber auch erarbeiten muss! Denn die Schale muss ja erst abgenommen werden, bevor wir das leckere Innere genießen können.

Die Mango stand für die Reiselust der beiden in ferne und in nahe Länder. Ähnlich wie die Flugmango – teuer, dafür aber ganz besonders frisch und aromatisch im Geschmack – möchten sie natürlich noch ganz viele Flugmeilen sammeln, bevor sie – ähnlich wie die Mango – alt und schrumpelig werden 🙂

Die tiefrote Grenadine brachte die Farbe der Liebe in das Gemisch ihrer Wahl. Zu guter Letzt kam ein ordentlicher Schuss Rum ins Glas. Er stand für die spannungsgeladenen und ereignisreichen sieben Jahre ihrer gemeinsamen Beziehung – in welcher es übrigens keinen einzelnen Tag langweilig war!

Diese einzigartige und sicherlich auch einmalige Cocktailkreation trug die offizielle Bezeichnung „Die Mischung macht’s!“

Ich wünsche den beiden für ihre Zukunft nur das Beste! Auf dass sich ihr Traum von einem schönen Haus mit Garten, der Schildkröte auf dem Skateboard und dem Pinguin, der durch den Garten watschelt, erfüllt.

„Liebe Marta,
wir hoffen, du kannst dich noch genauso gut erinnern wie wir. Heute ist unser schönster Tag bereits zwei Jahre her und bisher ist keine Langeweile bei uns eingekehrt! Mittlerweile waren wir schon auf so einigen Hochzeiten und natürlich sieht man das als Ehepaar immer so, dass die eigene Hochzeit die Schönste war! Aber in unserem Fall war sie das wirklich 🙂

Diese wunderbare, höchst individuelle Trauung ist einfach ein Traum gewesen. Sie war der Hammer, alle hatten super viel Spaß und fanden die Zeremonie wunderschön! Unser Ritual war etwas besonderes und wir trinken unseren Cocktail relativ regelmäßig.

Erst gestern haben wir wieder drüber gesprochen und viel gelacht. Nach all der ganzen Zeit erinnern uns unsere Freunde und Familienmitglieder an den Tag und vor allem die tolle Trauung. Bisher sind wir im Freundeskreis noch die Nr. 1!

Das Foto von uns dreien ist auch Bestandteil des Fotobuchs, das meine liebe Schwiegermutter in den letzten 8 Monaten für uns zusammen gestellt hat. Vielen Dank für deinen Beitrag zu diesem Ereignis. Wir hatten so viel Spaß und es war so schön und gefühlvoll. Wir werden uns jedes Jahr wieder aufs Neue daran erinnern!

Hoffentlich geht es dir gut und alles ist so gekommen, wie du es dir gewünscht hast. Du bist ein ganz besonderer Mensch und mit dieser Energie hast du unseren schönsten Tag sehr stark bereichert!

Wir drücken dich,
Tim und Saskia“

Kristina und Philip

Trotz der dicken Wolken am Himmel kam während der Zeremonie kein Tropfen auf uns herunter. Die bedeckte Wetterlage bot zugleich ideale Bedingungen zum Fotografieren. Kristina und Philip ließen sich zudem etwas ganz Besonderes einfallen: zuerst erschien Philip in Begleitung seiner sechs männlichen Brautjungfern, anschließend hatte Kristina mit Unterstützung ihrer sechs Brautjungfern ihren feierlichen Einzug.

„Liebe Marta,

wir möchten uns nochmal herzlichst bei dir für deine tolle Ansprache bedanken und sind froh, dass wir sie auf Video haben und uns so nochmal in aller Ruhe und so oft wir möchten anschauen können. Du hast die Mischung zwischen lustig, schön und romantisch perfekt getroffen! Eine richtig tolle Überraschung für uns war, dass du den Text von dem Lied „Und“ raus gesucht und vorgetragen hast, er ist auch einfach zu schön, unserer Meinung nach. Von unseren Gästen haben wir auch nur tolles Feedback bekommen. Viele waren natürlich noch nie bei einer freien Trauzeremonie und fanden sie sehr schön.

Philip & Kristina“

Sophie und Nathan

Sophie und Nathan sind beide ein ganz erfrischendes und herzerwärmendes Paar. In ihrem Fall wurde deutlich, wie wunderbar eine Hochzeitszeremonie trotz Regens sein kann. Aufgrund der desolaten Wetterverhältnisse fand unsere Freie Trauung in einem Glashaus statt. Während meiner Ansprache und dem persönlichen Eheversprechen der beiden prasselten vereinzelt Regentropfen auf das Dach, und das war einfach unfassbar romantisch. Die tollen Hochzeitsfotos hat Yener Selcuk gemacht.

„Hallo Marta,

als erstes möchte ich mich unbedingt für alles bedanken, was du für uns getan hast. Du hast die Romantik und das Herz in die Trauung gebracht und für uns und unsere Gäste unvergesslich werden lassen. Auch im Nachhinein kam viel Lob von unseren Gästen. Ein riesen Dankeschön an dich!!!

Sophie & Nathan“

Niki und Tammo

Das launige Wetter zog sich in diesem Jahr durch die Hochzeitssaison wie ein roter Faden. Und so kam es, dass uns der Regen inmitten der Freien Trauung von Niki und Tammo einen Strich durch die Rechnung machte.

Die Zeremonie fand im Herzen der Lüneburger Heide statt, gesäumt von idyllischen und saftigen grünen Pferdewiesen. Diese urige Mischung aus rustikalem Charme und entspannter Ruhe inmitten der Natur spiegelte die Lebensphilosophie der beiden wider.

Nach einigen Minuten begann es, in Strömen zu regnen. Ich rannte schleunigst zu meinem Schirm, um ihn Niki zu überreichen, damit ihre wunderbare Frisur nicht zerrupft wird. Gemeinsam mit den Gästen begaben wir uns dann unter die nächstgelegene Eiche und warteten rund 10 Minuten, bis der Regen endlich nachließ und wir mit der Zeremonie weiter fortfahren konnten.

Doch zum Glück konnte die ungünstige Wetterlage die gute Laune aller Gäste und des Brautpaares nicht trüben. Die beiden nahmen es mit Humor! Und so wurde es eine wunderbare Hochzeit. Nach der Trauung kam mit einem Mal die Sonne heraus und hüllte den gesamten Hof in ein goldenes Licht. So wurde auch der anschließende Sektempfang etwas ganz Besonderes. Es war magisch!

Die wundervollen Fotos sind von Anja Schneemann.

„Hallo Marta,

die freie Trauung war wirklich sehr schön. Auch der Regen war überhaupt nicht schlimm, da du es spontan sehr schön eingebaut hast und wir im nachhinein eine schöne Erinnerung haben.

Deine Rede kam bei uns und unseren Gästen super an und war sehr bewegend. Wir danken dir hierfür von Herzen.

Liebe Grüße,
Niki und Tammo“

Hier gibt es noch mehr glückliche Brautpaare.

Start typing and press Enter to search